Vorgaben

Über die Navigation links oben erreichen Sie die Vorgaben. Hier können alle individuellen Daten und Einstellungen vorgenommen werden. Die Einstellungen teilen sich in vier Reiter:

  • Allgemein: Alle Einstellungen zu alfons, Programmfunktionen und Netzwerkeinstellungen
  • Vorgaben Geschäft: Ihre Daten für das (Haupt-)Profil
  • Vorgaben privat: Ihre Daten für das zweite Profil (optional)
  • Vorgaben Projekt: Ihre Daten für das dritte Profil (optional)

Was hat es mit den drei Vorgaben Geschäft, privat und Projekt auf sich?

alfons verfügt von Haus aus über drei unterschiedliche Profile, sprich Identitäten oder auch Absender. Sie helfen Ihnen dabei zu unterscheiden, ob Sie zum Beispiel einen geschäftlichen Brief oder ein privates Fax verfassen. Es werden aber nicht nur die jeweiligen Absenderadressen ausgetauscht, sondern auch das Erscheinungsbild ihrer Korrespondenz oder die Bankverbindungen auf einer Rechnung – kurzum alles, was zum jeweiligen Profil dazu gehört. Wenn Sie nur ein Profil für ihre Arbeit benötigen sollten, so können sie die übrigen Vorgaben einfach ignorieren.

Netzwerk.

Im rechten, grünen Bereich finden sie alle Netzwerkrelevanten Einstellungen vor:

  • E-Mail-Versand: Hier können Sie die Verbindungsdaten für Ihr E-Mail-Konto angeben, wenn Sie E-Mails später direkt und ohne Umwege über ein E-Mail-Programm versenden möchten. alfons ist in der Lage E-Mails direkt bei einem SMTP-Server anzuliefern. Bitte fragen Sie Ihren Internetprovider oder Systemadministrator nach diesen Daten und geben Sie diese hier an.
  • Netzwerkbetrieb: Hier können Sie den Serverbetrieb von alfons starten und stoppen, um anderen Benutzern in ihrem Netzwerk Zugriff auf Ihre Daten zu gewähren. Im Textfeld »Ihre Adresse« nebenan wird Ihnen dabei die aktuelle IP-Adresse ihres Rechner angezeigt. Diese benötigen ihre Kollegen gegebenenfalls, um Ihren Rechner und alfons finden zu können. Wichtig: Bitte beachten sie, dass die Serverfunktionalität nur bei der Pro-Version zur verfügung steht!
  • Benutzerverwaltung: Wenn Sie anderen Benutzern ebenfalls Zugriff auf ihre Daten geben möchten – sei es lokal oder über ein Netzwerk – können Sie hier neue Benutzer anlegen. Füllen Sie hierzu bitte alle Felder der oberen Hälfte aus (die untere Hälfte beinhaltet bereits vorhandene Benutzer). Bei »Benutzergruppe« wählen Sie bitte eine geignete Gruppe aus:
    1. Autor: Benutzer, die die Hauptverantwortung für Datensätze tragen sollen
    2. Gruppe: Benutzer, die zum Beispiel einer Arbeitsgruppe angehören
    3. Alle: Alle übrigen, also auch anonymen Benutzer
      Wichtig: Hier treffen Sie zunächst nur die Entscheidung, welcher Gruppe ein neuer Benutzer zugeordnet werden soll. Was Angehörige dieser drei Gruppen später mit einem einzelnen Datensatz, also zum Beispiel einem Karteieintrag, machen dürfen, können Sie später individuell für jeden Datensatz entscheiden. Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie bitte auf das kleine »+« und der neue Benutzer erscheint in der unteren Hälfte und ist damit ab sofort aktiv.